Das Magazin für globales Denken

Zum Titelthema

Kapitalismus: eine Zukunftsgeschichte

Kostenpflichtig

Systemkritik nach Corona? Ja, gerne. Aber gegen die richtigen Gegner: überholte Strukturen und ein Menschenbild, das der Selbstbestimmung im Wege steht.

Europas geopolitische Chance

Kostenlos

Selbst in der Covid-19-Krise wollen die USA multilaterale Institutionen nicht stärken. Europa muss entschiedener auftreten, solange China noch die gleichen Interessen verfolgt.

„Wir sind in einem großen Krieg“

Kostenlos
Ein Gespräch mit Peter Pomerantsev

Die Pandemie verschärft Kämpfe, die schon vor Corona tobten: Es geht um Wahrheit und Fakten, Vertrauen und Institutionen – und um die letzte Bastion der Aufklärung.

Interview
IP
Veröffentlichungsdatum

Weniger abhängig von China

Kostenlos

Wenn Liefer- und Wertschöpfungsketten nach der Corona-Krise neu organisiert werden, kann dies positive Folgen für Industrie und Integration in Europa haben.

Aus der aktuellen Ausgabe

Auf der roten Liste

Kostenpflichtig

Die Linke steckt weltweit in der Krise, seit geraumer Zeit schon. Ihre Gründe sind vielfältig und reichen tief. Mit Corona scheinen sich nun Fenster in Richtung progressiver Politik zu öffnen – doch auf rasche Besserung zu hoffen, wäre verfrüht.

Essay

Argumente für eine Schutzzone in Syrien

Kostenpflichtig

Wenn Idlib von den Assad-Truppen eingenommen wird, droht ein neuer Flüchtlingsstrom. Diesen verhindern zu wollen, verbindet die EU und die Türkei.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Weitere Themen

USA vor den Wahlen

Falken im Sturm

Kostenpflichtig

Was wird nach der Wahl aus der US-Außenpolitik, ob mit oder ohne Donald Trump? Vom Ausbuchstabieren intellektueller Grundlagen in Zeiten der Großmächtekonkurrenz.

In drei Stunden durch Amerika

Kostenpflichtig

Wer wissen will, wie Donald Trump Präsident werden konnte – und ob es nochmal geschehen kann –, der muss nach Wisconsin schauen. Ein Reisebericht.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Online Exklusiv

Demokratie unter Lockdown

Kostenlos

Serbien wurde von den schwersten Protesten seit Jahren erschüttert. Das reicht noch lange nicht für einen Machtwechsel. Doch es kratzt das Image von Präsident Vučić an, dessen Regierung immer mehr wie ein Regime agiert.

Auf Augenhöhe mit Peking

Kostenlos

Deutschland und Europa müssen sich in der Handels- und Investitionspolitik gegenüber China langfristig neu positionieren. Nur dann kann es gelingen, Wettbewerbsverzerrungen und andere negative Auswirkungen des Staatskapitalismus abzumildern.  

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Meistgelesen

Altes Problem

Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises
Cover

Aktuelle Ausgabe

Gute Besserung

Wie man auf Corona und die Folgen blickt, ist gewiss nicht ausschließlich, aber auch eine Frage der Haltung. Und es gibt Lehren. Gesellschaften können aus Covid-19 lernen, dass innerer Zusammenhalt keine Phrase ist. Vielen Ländern ist klar geworden, dass es gemeinsam besser geht, dass Gesundheit unverzichtbarer Gegenstand der Außen- und Sicherheitspolitik sein muss, dass Institutionen einen Wert haben, Regieren hilfreich ist und Wissenschaft unverzichtbar.

Ausgaben