Das Magazin für globales Denken

Aktuelles

„Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt“

Um die „Zeitenwende“ in effektive Außenpolitik umzumünzen, muss Deutschland neue außenpolitische Strukturen schaffen, sagt der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Christoph Heusgen. Auch inhaltlich ist ein Umdenken notwendig: Es gilt unter anderem, dem Globalen Süden mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

 

Ein Interview mit Christoph Heusgen

IP
Veröffentlichungsdatum

Tweet des Tages

Sollte die EU einheimische Unternehmen vor Konkurrenz schützen – wie die USA und China?

Im Rahmen des Inflation Reduction Act, den die damalige demokratische Mehrheit im US-Kongress im August 2022 verabschiedete, vergibt Washington ab 2023 Zuschüsse und Steuererleichterungen über 369 Milliarden Dollar für Energiesicherheit und Klimaschutz. Dass dabei US-Unternehmen bevorzugt werden sollen, sorgte für heftigen transatlantischen Streit.

IP
IP-Forsa-Frage
Veröffentlichungsdatum

IP-Newsletter

 

Datenschutzerklärung

Bild: Cover der IP 01-2023, Anders handeln

Aktuelle Ausgabe

Anders handeln

Russlands Angriffskrieg in der Ukraine, Chinas Drohungen gegenüber Taiwan, Debatten über fatale Abhängigkeiten, über Entkopplung und Abschottung: Wird sich die Welt auch künftig immer stärker wirtschaftlich austauschen und miteinander vernetzen – oder wird sie es nicht tun? Die Nachrichten vom Tod der Globalisierung seien „stark übertrieben“, zitiert die Generaldirektorin für Handel in der EU-Kommission Sabine Weyand in dieser Titelstrecke Mark Twain. Andere Stichworte dürften den Trend treffender beschreiben: Umsortierung von Handelsströmen, „Seitwärtsbewegung“ der Globalisierung, Umbruch, Transformation. Wie dieser Wandel konkret aussieht, darüber wird auch in Brüssel und Berlin mitentschieden.

Highlights aus der aktuellen Ausgabe

Deutschlands verlorenes Vertrauen

Kostenpflichtig

Die Warnung der Osteuropäer ignoriert zu haben, ist eines der größten Versäumnisse der deutschen Außenpolitik. Sie muss die Chance zum Gegensteuern nutzen.

Autor*in/nen
Lukas Paul Schmelter
IP
Weltspiegel
Veröffentlichungsdatum

Die Zeitenwende reicht nicht

Kostenpflichtig

Berlin richtet sich gegenüber Russland neu aus, doch wichtige Fragen bleiben offen. Das künftige Ausmaß deutschen Einflusses in Europa hängt von der Ukraine-Hilfe ab.

Autor*in/nen
Kristi Raik
IP
Weltspiegel
Veröffentlichungsdatum

Die Präsenz des Bösen

Kostenpflichtig

Demokratische Gesellschaften scheuen den Begriff des Bösen. Doch die russischen Invasoren begehen in der Ukraine Verbrechen, die keine andere Benennung zulassen. Gefragt ist eine säkulare Definition des Bösen, die seine Realität in der Weltpolitik analytisch erfasst. Wegerklären lässt es sich jedenfalls nicht.

Autor*in/nen
Richard Herzinger
IP
Essay
Veröffentlichungsdatum

Russland neu lesen

Wie sehr sich der Blick auf die Russische Föderation durch ihren Krieg gegen die Ukraine verschoben hat, zeigt sich im Winter 2022 auch auf dem Buchmarkt. Vor allem die deutsche Ostpolitik und das Konzept des „Wandels durch Handel“ stehen auf dem Prüfstand.

Autor*in/nen
Stefan Meister
IP
Buchkritik
Veröffentlichungsdatum

Gegen den Strich: Politische Kommunikation

Kostenpflichtig

Dass man verstanden werden möchte, ohne für die eigene Position zu werben, ist ein Wunsch, der gerade in Deutschland tief verankert ist. Doch was nützt die beste Politik, wenn sie unverständlich bleibt? Ist nicht alle Politik (auch) Kommunikation? Und ist nicht selbst die Kommunikationsverweigerung eine Form der Mitteilung? Anmerkungen zu einer Debatte, die hierzulande nur langsam in Schwung kommt.

Autor*in/nen
Jörg Lau
IP
Gegen den Strich
Veröffentlichungsdatum

IP Special: Blaues Wunder

Klimakonzepte zur Rettung des Planeten

Zeit für einen Klimaclub

Kostenpflichtig

Von Klimaschutz in unsicheren Zeiten und dem Wunsch nach intensiver Kooperation der Staaten.

Autor*in/nen
Charlotte Unger
IP Special
Veröffentlichungsdatum

Die Zukunft ist zirkulär

„Von der Wiege zur Wiege“ statt Wegwerfwirtschaft: Weltweit beginnen Start-ups, Großunternehmen und Agrarbetriebe die Abkehr von überkommenen ökonomischen Modellen. Deutschland hinkt da noch ein wenig hinterher.

Autor*in/nen
Aureliana Sorrento
IP Special
Veröffentlichungsdatum

Grüne Lunge statt grauer Moloch

Kostenpflichtig

Brennpunkte, Hitzefallen, Klimakiller: Unsere Städte sind der Schlüsselfaktor dafür, ob wir die Wende zur Nachhaltigkeit
hinbekommen oder nicht.

Autor*in/nen
Jürgen Kropp
IP Special
Veröffentlichungsdatum

Russlands Krieg gegen die Ukraine

Es ist Krieg in Europa. Russische Truppen greifen auf breiter Front die Ukraine an, die internationale Gemeinschaft ist schockiert. Wie konnte es so weit kommen, was treibt Russlands Präsidenten Wladimir Putin an?
Dossier

Zeitenwende

Waffenlieferungen an die Ukraine, Wirtschafts-Sanktionen gegen Russland, 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr und jährliche Ausgaben von mindestens 2 Prozent für Verteidigung: Angekündigt wurde nichts weniger als eine Zeitenwende in Deutschlands Außen- und Sicherheitspolitik.
Dossier

IP-Online-Fokus: Feministische Außenpolitik

Wir müssen reden: Für die umfassende Vermittlung einer Feministischen Außenpolitik

Sechs von zehn Deutschen haben den Begriff „Feministische Außenpolitik“ noch nie gehört oder wissen nicht, was er bedeutet. Das zeigt: Damit das Konzept zu einer integralen außenpolitischen Arbeitsweise wird und nicht zu einem weiteren Buzzword ohne politische Folgen verkommt, ist adressatenspezifische Kommunikation von größter Wichtigkeit.

Autor*in/nen
Julia Ganter
Leonie Stamm
IP

Wandel muss wehtun!

Die von der Ampel vereinbarte „feministische Außenpolitik“ stellt die Diplomatie vor große Herausforderungen. In der Praxis braucht sie Härte nach Innen, Zuhören nach Außen und eine bessere Analyse der gesellschaftlichen Gegebenheiten vor Ort. 

Autor*in/nen
Philipp Rotmann
IP
Online exklusiv
Veröffentlichungsdatum

Autorinnen und Autoren