Europäische Union

Zu Seitenabschnitten navigieren

  1. Artikel

Artikel zum Thema

Die Post-Corona-Welt ist schon da

Was lernen wir aus der aktuellen Krise? Auf internationaler Ebene muss Globalisierung neu gestaltet werden, um die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Ungleichgewichte zu überwinden. Und in Europa muss die EU als handlungsfähiger Akteur auftreten und ihr Modell der Solidarität zwischen den Mitgliedstaaten endlich voranbringen.

Schlaflos in Paris

Wahlkampf und EU-Vorsitz: Frankreich startet dynamisch ins Jahr 2022. Gut, dass der Europa-Staatssekretär mit wenig Nachtruhe auskommt. Clément Beaune wird in Brüssel für „europäische Souveränität“ werben – ein Konzept, das er miterfunden hat.

Autor*in/nen
IP
Porträt
Veröffentlichungsdatum

Schicksalsjahr für Klima und Natur

Kostenpflichtig

2022 soll die Beschlüsse bringen, die bei den beiden UN-Konferenzen 2021 nicht erzielt werden konnten. Denn der Erhalt unserer Lebensgrundlagen ist massiv gefährdet.

Starke Schicksalsgemeinschaft Europa

Normative Macht und geeinter Akteur, Werteanker des Westens und geoökonomischer Player: Ein souveränes Europa ist handlungsfähig und kooperativ.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Der Weg zu einem souveränen Europa

Die Frage nach der „europäischen Souveränität“ verweist auf fundamentale Fragen, zu denen sich die EU verhalten muss, erneuerter ­Gesellschaftsvertrag inklusive.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Krieg und Frieden

Kostenpflichtig

Was will Polen von der Europäischen Union? Im scharfen Streit um Gelder und Rechtsstaatlichkeit geht es um weit mehr als „nur“ um ein Land. Auf dem Spiel steht Europas Zukunft.