Kampf ohne Grenzen

Ausgabe #5/2014 - September / Oktober

In der arabischen Welt lösen sich die Staaten auf. An ihre Stelle treten lokale Gruppen, die sich religiös legitimieren. Radikale Milizen oder Warlords übernehmen staatliche Aufgaben – eine Entwicklung, bei der es am Ende kaum Gewinner geben wird.

Share

Schlusspunkt

Buchkritik

Internationale Presse

Gegen den Strich

Essay