Ressourcen & Energie

Zu Seitenabschnitten navigieren

  1. Artikel

Artikel zum Thema

Lang lebe der Rohstoff!

Kostenpflichtig

Ein nachhaltigerer Umgang mit Ressourcen ist möglich. Zur Verfügung steht eine Vielzahl an Maßnahmen, um den Verbrauch zu reduzieren – doch es hapert an der Umsetzung.

Autor*in/nen
Susanne Langsdorf

Strategische Partnerschaften

Kostenpflichtig

Im Wettlauf um kritische Rohstoffe braucht Europa weltweit Verbündete. Erste Abkommen sind geschlossen, weitere sollen folgen: ein Überblick. 

Autor*in/nen
Barbara Barkhausen
Sophia Boddenberg
Gerd Braune
et al.
IP
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

Das große Graben

Kostenpflichtig

Der Wettbewerb um kritische Rohstoffe wie Lithium, Kobalt oder Seltene Erden ist in vollem Gange. Will Europa dabei erfolgreich mitmischen, muss es seine Bemühungen besser koordinieren.

Autor*in/nen
Melanie Müller
IP
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

Metallkrise in Sicht

Kostenpflichtig

Die Nachfrage nach kritischen Rohstoffen steigt schneller, als das Angebot ausgeweitet werden kann. Es drohen Lieferengpässe – mit massiven Auswirkungen auf Deutschland.

Autor*in/nen
Stefan Steinicke
IP
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

Brüssels Feuertaufe

Kostenpflichtig

Europäische Kommission und EU-Parlament haben den ­Critical Raw Materials Act in Rekordzeit verabschiedet. Aber wird das Gesetz zu den benötigten Investitionen führen?

Autor*in/nen
Elmer Rietveld
IP
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

„Gegenüber China sind wir 15 Jahre im Rückstand“

Kritisch sind nicht nur die begehrten Rohstoffe, oft sind es auch die Bezugsländer. Wie werden Deutschland und die EU unabhängiger und konkurrenzfähiger? Ein Interview mit Franziska Brantner und Wolfgang Niedermark.

IP
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

Szenario 6: Die Energiewende scheitert 


Kostenpflichtig

Die deutsche Abkehr von fossiler Energie gleicht einem absurden Theaterstück. Statt entschlossen zu handeln, wird geredet und gewartet. Über eine fatale Politik des Zauderns und Zögerns.

Autor*in/nen
Claudia Kemfert
IP Special
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

Nuklearmacht Europa: Mission Impossible

Mit dem Vorschlag des Aufbaus eines europäischen Nuklearwaffenarsenals verhält es sich wie mit Graf Dracula: Man kriegt ihn einfach nicht los. Kaum hält man ihn für besiegt, steigt der Untote erneut aus seinem Sarg. Dieses Mal ist es Herfried Münkler, der Europa unter einen eigenen nuklearen Schutzschirm stellen will. Wie realistisch ist das?

Autor*in/nen
Michael Rühle
IP
Online exklusiv
Veröffentlichungsdatum

Saubere Energien, schmutzige Methoden

Kostenpflichtig

In Lateinamerika wächst der Widerstand gegen die Rohstoffausbeutung für die Klimawende der Industrieländer. Lokale Profiteure reagieren mit ­Repression, Umweltschützer mobilisieren die Gerichte.

Autor*in/nen
Sandra Weiss
IP Special
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

Wirtschaft 
als Waffe

Kostenpflichtig

Die imperialen Pläne Chinas und Russlands fußen auf Abhängigkeiten des Westens. Über Jahrzehnte haben sich die liberalen Demokratien im

Energie- und Rohstoffsektor erpressbar gemacht; heute zahlen sie einen späten Preis dafür.

Autor*in/nen
Hans-Jürgen Jakobs
IP Special
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

Mit mehr Markt gegen Monopole

Wenn Europa seine Rohstoffabhängigkeit von Autokratien wie China und Russland reduzieren will, sollte es auf eine Ausweitung des internationalen Wettbewerbs setzen, nicht auf Protektionismus.

Autor*in/nen
Alexandra Gritz
Guntram Wolff
IP Special
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

Ernte und Erderwärmung

Kostenpflichtig

Dürren, Fluten, Schädlingsplagen: Der Klimawandel wirkt wie eine Bremse für die globale Nahrungsmittelproduktion. Um hier effektiv gegenzusteuern, ist mehr gefragt als Anpassung.  

Autor*in/nen
Christoph von Eichhorn
IP
Titelthema
Veröffentlichungsdatum

Offener Handel, bessere Versorgung

Kostenpflichtig

Seewege sind beim Transport von Agrarprodukten von zentraler Bedeutung. Kommt es hier zu Störungen, kann das weltweit massive Auswirkungen haben.

Autor*in/nen
Bettina Rudloff
IP
Titelthema
Veröffentlichungsdatum