Zentralamerika

Zu Seitenabschnitten navigieren

  1. Artikel

Artikel zur Region

Spielbälle der Grenzpolitik

Die Bilder von Migrantenkarawanen aus Zentralamerika in Richtung USA sind aus den Medien verschwunden. Aber die Fluchtursachen, vor allem wirtschaftliche Not, be- stehen weiter. Wenn die USA dicht machen, könnte Europa zum neuen Ziel werden.

Rubrik

Sie müssen wandern

Der Klimawandel hat in Zentralamerika verheerende Folgen. Dürre und Naturkatastrophen treiben die Menschen in den Norden – in Richtung der USA

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Die bunten Farben der Macht

In Nicaragua wird Politik theatralisch perfekt inszeniert

Während Nicaraguas Dauerpräsident Daniel Ortega Territorialstreitigkeiten mit Costa Rica und Kolumbien anzettelt, versucht er – zusammen mit seiner omnipräsenten Gattin – die einheimische Bevölkerung mit allerlei Mitteln zu manipulieren und zu vereinnahmen. Zu besichtigen ist eine perfekte Machtperformance.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Linksruck als Ladenhüter

Lateinamerika, wo der Sozialismus eine Zukunft zu haben schien

„Lateinamerika wählt konsequent links“, hieß es noch vor zwei Jahren im deutschen Feuilleton. Und heute? Hugo Chávez hat an Popularität eingebüßt, Mexiko, Kolumbien, Peru, Chile, Honduras werden konservativ regiert, und auch die Beispiele Brasilien und Argentinien zeigen: Für die Idee des Sozialismus hat Südamerika als Kontinent der Hoffnung ausgedient.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Die große Ausnahme

Brief aus … San José

Warum Costa Rica die Insel des Wohlstands in einem Meer von Armut ist

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

„Wir brauchen einen Zaun!“

Illegale Einwanderung als Sicherheitsbedrohung der USA

In den USA wird der Ruf nach strikteren Maßnahmen gegen illegale Einwanderung immer lauter

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum