Christoph Neidhart

Publikationen

Bild
Bild: Anti-Japan-Demonstration in Seoul, August 2019

Der Status quo bröckelt

Kostenpflichtig
Unterm Radar

Der Streit zwischen Japan und Südkorea über die gemeinsame Geschichte hat eine neue Qualität. Er signalisiert: In der politischen Architektur Nordostasiens stehen große Veränderungen bevor. Und Washington fällt als Führungsmacht aus.

Risse in der Gesellschaft

Kostenpflichtig

Brief aus ... Tokio

Akihito geht, Naruhito kommt: Kann Japans neuer Kaiser die Nation einen?

Brief aus

Japan: Verpasste Chance

Kostenlos

Premier Shinzo Abe ruft oft und gerne dazu auf, sein Land müsse wieder eine Führungsrolle in der Welt übernehmen. Doch in Sachen Klima bremst Tokio kräftig. Japans Energiewende kommt eher von unten.

Abwärts mit Abe

Kostenlos

Warum die Wirtschaftspolitik des japanischen Premiers nicht funktioniert

Vor zwei Jahren trat Japans Premier mit dem Versprechen an, den ökonomischen Stillstand zu überwinden. Doch Wirtschaft war für Shinzo Abe, Sprössling japanischer Politikerdynastien, nie etwas anderes als Mittel zur Macht. Einst bejubelt, dürften „Abenomics“ als Konzept bald ausgedient haben – und damit die Hoffnung auf wirtschaftliche Wiederbelebung.