Thomas Speckmann

Publikationen

Unter Dauerdruck

Kostenpflichtig

Ob man die Gegenwart nimmt, den 11. September, das Jahr 1977 oder die Antike, die Befunde ähneln sich: „Der Westen“ ist in Gefahr. Sieben Neuerscheinungen erzählen von Konjunkturen, Zäsuren und Konstanten.   

Autor*in/nen
IP
Buchkritik
Veröffentlichungsdatum

Kriegführung: Gaza ist nicht Belgrad

Wer Israels militärisches Vorgehen gegen Gaza kritisiert, dem könnte ein sicherheitspolitischer Blick in die Geschichte nicht schaden. Denn die Kriegführung westlicher Demokratien ähnelt sich stark – allerdings unterscheidet sich das Verhalten der jeweiligen Gegner erheblich voneinander.

Dreikrisenjahr

Kostenpflichtig

Corona ist seit Monaten da – nun sind es auch die Bücher zur Pandemie und zu ihren globalen Folgen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Autor*in/nen
IP
Buchkritik
Veröffentlichungsdatum

Aufbruch im Umbruch

Was und wohin wollen und sollen die Deutschen mit Europa im 21. Jahrhundert? Neue Bücher zur Lage der Nation.

Autor*in/nen
IP
Buchkritik
Veröffentlichungsdatum

Allerlei Abgesänge

Untergangsstimmung auf dem Buchmarkt: Ist der Westen noch zu retten? Vier Erklärungsversuche und Therapievorschläge.

Autor*in/nen
IP
Buchkritik
Veröffentlichungsdatum

Sein und Schein

Von Thomas Speckmann

Unentschlossen, uneinig, unfähig, seine weitreichenden Pläne umzusetzen: Neue Bücher über ein Europa der Krisen, Verluste und Spaltungen

Autor*in/nen
IP
Buchkritik
Veröffentlichungsdatum