Gerd Braune

Publikationen

Geopolitik in der Arktis

Kostenpflichtig

Die USA, Russland und China verfolgen eigene Interessen in der Region. Das Ringen um Macht, Rohstoffe und Handelsrouten birgt viel Konfliktstoff – und dann ist da noch der Klimawandel.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Leben mit einem schwierigen Nachbarn

Kostenpflichtig

Kanadas Premier Trudeau muss an den Beziehungen zu den USA arbeiten

Die Zeit der Sommerfeste und Barbecues, bei denen sich Politiker gerne volksnah präsentieren, ist vorbei. Im Herbst beginnt wieder die harte Arbeit im Parlament. Premierminister Justin Trudeau, im Ausland weitaus länger als im Inland als liberale Lichtgestalt und liberaler Heilsbringer gefeiert, muss kämpfen. Es ist keinesfalls ausgemacht, dass seine Partei Ende nächsten Jahres weiter die absolute Mehrheit im Parlament hat – oder überhaupt noch regieren kann.

Autor*in/nen
IP
Internationale Presse
Veröffentlichungsdatum

Toronto, die Bunte

Kanadas Finanz- und Wirtschaftszentrum zieht die ganze Welt an

Qualifizierte Arbeitskräfte aus aller Welt, dynamische Start-ups, Bankenmetropole mit pulsierendem Kulturleben – diese Eigenschaften machen Toronto zu einem attraktiven Standort für ausländische Unternehmen. Aber es gibt auch Probleme: Bezahlbarer Wohnraum ist knapp, und der öffentliche Nahverkehr muss ausgebaut werden.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Europa zeigt in der Arktis-Politik Flagge

Klimawandel, wirtschaftliche Öffnung der Region: eine Herausforderung für EU

Bereits heute ist Arktis-Politik ein enges Geflecht von rechtlichen und politischen Übereinkommen mit verschiedenen nationalen und supranationalen Akteuren. Auf dieser Bühne will nun auch die EU stärker in Erscheinung treten und nennt ihre Ziele: Schutz und Erhalt der Arktis, Förderung nachhaltiger Ressourcennutzung und eine bessere multilaterale Governance der Region.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum