Artikel

Pragmatismus und Parolen

Gefährdet der Nationalismus Chinas friedlichen Aufschwung?

Wenn in China die Bevölkerung mit der Parteiführung eines verbindet, ist es der Nationalismus, der sich aus dem Gefühl speist, in Vergangenheit und Gegenwart vom Ausland gedemütigt worden zu sein. Die Kommunistische Partei versucht die Gratwanderung, durch nationalistische Rhetorik die Bevölkerung an sich zu binden und sich gleichzeitig in internationalen Beziehungen als berechenbarer Partner zu erweisen.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Suisheng Zhao

Share