Artikel

Aid gegen AIDS

Kostenpflichtig

Die Auswirkungen von HIV/AIDS müssen in die Entwicklungspolitik einbezogen werden

Die weltweite AIDS-Epidemie erschwert gegenwärtig nicht nur die internationale Entwicklungspolitik;
in vielen Entwicklungsländern droht sie sogar die hart erkämpften Verbesserungen der
letzten Jahrzehnte rückgängig zu machen. Für den an der University of Sussex lehrenden Politikwissenschaftler
Stefan Elbe ist in den kommenden Jahren Entwicklungspolitik ohne die Einbeziehung
der wirtschaftlichen, sozialen und sicherheitspolitischen Auswirkungen von
HIV/AIDS undenkbar.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum
Pseudobild

Stefan Elbe

Share