Artikel

Braucht Europa nationale Entwicklungsministerien?

Kostenpflichtig

Stefan Brüne vom Deutschen Übersee-Institut untersucht, welche Anforderungen diese neuen, bislang
kaum bedachten Entwicklungen an die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten stellen und
konstatiert, dass die in Aussicht genommene Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik vor der
Herausforderung stehe, den weltpolitischen Trends konzeptionell und handlungsbezogen Rechnung
zu tragen.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum
Pseudobild

Stefan Brüne

Share