Artikel

Wallungen des Grolls

Stunde der Populisten und Nationalisten: Gefahr für die "jungen" Demokratien?

Viele neue EU-Bürger sind nach dem Beitritt zur Union enttäuscht über die politischen und wirtschaftlichen Zustände in ihren Ländern. Das lassen sie ihre demokratischen Eliten spüren: Populisten und Nationalisten haben Rückenwind. Sollen die Demagogen gestoppt werden, müssen die gemäßigten Kräfte programmatische Offerten entwickeln.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Kai-Olaf Lang

Share