Pseudobild

Jonathan Powell

Publikationen

Eine Lanze für liberale Interventionen

Kostenlos

Warum wir das Prinzip der humanitären Einmischung nicht ad acta legen sollten

Gerade an die Linke richtet dieser Befürworter des Irak-Kriegs sein Plädoyer, sich nicht auf die bequeme, aber veraltete Position der Nichteinmischung zurückzuziehen. Gegen Unrecht global einzuschreiten und wehrlose Menschen vor brutaler Gewalt zu schützen, muss heute das oberste Gebot moralischer Politik sein. Die Frage ist nur: Wie?