Uwe Franke

Publikationen

Ansichten eines „Russland-Verstehers“

Versuch einer Widerlegung der gängigsten Klischees

Russlands Ankunft im 21. Jahrhundert überfordert unsere Denkschablonen von gestern. Wer für mehr Realismus im Umgang mit Russland wirbt, wird schnell als unkritischer „Russland-Versteher“ abgetan. Gerade die Energiebeziehungen zu Russland werden durch die Vergangenheitsbrille betrachtet, sind von Vorurteilen und Klischees geprägt, die einer partnerschaftlichen Kooperation im Wege stehen.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum