Areas of Expertise

  • Security and defense policy
  • NATO
  • Transatlantic security and defense relations
  • Security and defense policy of Germany and the United States

Languages

English, German

Dr. Aylin Matlé has been a research fellow in DGAP’s Security and Defense Program since March 2022.

Previously, she worked as deputy head of the Konrad-Adenauer-Stiftung’s Israel office in Jerusalem. Prior to that, she was a research associate for the chair of international relations and European politics at the Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Matlé studied political science at Zeppelin University (ZU) in Friedrichshafen and “war studies” at King’s College London. She earned her PhD from Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg with a dissertation on the impact of US engagement on NATO and the defense policies of European allies during Barack Obama’s presidency.

Contributions

Überraschend oder unausweichlich?

Drei Neuerscheinungen und der Versuch, Donald Trumps Aufstieg einzuordnen

Der Triumph Donald Trumps im November 2016 hat eine ganze Reihe von Journalisten und Wissenschaftler auf den Plan gerufen, die seither versuchen, das vermeintlich Unbegreif­liche zu erklären. Dabei steht eine Frage im Vordergrund: Ist der Populist Trump eine Ausnahmeerscheinung oder hat seine Wahl den Beginn eines politischen Gezeitenwandels in den USA eingeläutet?

Author/s
IP
Buchkritik
Creation date

Nicht-ganz-so-Vereinigte Staaten

Vier Neuerscheinungen zeichnen ein eher düsteres Bild Amerikas

Über die tieferliegenden Gründe für den Wahlsieg Donald Trumps werden Historiker, Politologen und Soziologen in den kommenden Monaten und Jahren zahlreiche Seiten füllen. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich auf einige Bücher stützen, die vor der Wahl geschrieben wurden, aber bereits vieles von dem vorwegnehmen, was künftig diskutiert wird.

Author/s
IP
Buchkritik
Creation date