Das Magazin für globales Denken

USA

Nach den Wahlen

Bild: Rohre für Nord Stream 2 lagern auf Rügen

Multilateralismus First

Kostenpflichtig

Der Amtsantritt von US-Präsident Joe Biden bietet die Chance für eine Neubegründung des transatlanischen Verhältnisses. Die Europäer sollten sie beherzt nutzen.
 

Zum Titelthema

Bild: Innenansicht des Europäischen Parlaments

Europas geopolitischer Moment

Unter hohem Druck sucht die EU ihre Rolle in einer Welt des Großmächtewettbewerbs. Überkommene Mechanismen blockieren ihr herausragendes Potenzial. Elemente einer Strategie.

Aus der aktuellen Ausgabe

Bundeswehr

Was Afghanistan uns lehrt

Kostenpflichtig

Der längste Einsatz der Bundeswehr nähert sich dem Ende. Für die deutsche Politik gibt es viel zu lernen: von klarerer Kommunikation bis zur Definition der eigenen Interessen.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

Essay

Der lange Atem der neuen Nationalisten

Kostenpflichtig

Donald Trumps Abgang mag ein schwerer Verlust für die nationalistische Internationale sein. Doch ihr Spiel ist nicht von kurzer Dauer; es ist robust und rücksichtslos – und hoch anpassungsfähig.

Autor*in/nen
IP
Essay
Veröffentlichungsdatum

Interview

Bild: Cover der IP 01-2021

Aktuelle Ausgabe

Villa Kunterbunt

Dass die Europäische Union so viel Unterschiedlichkeit so friedlich vereint, ist eine gute Sache. Nur ist Heterogenität allein in rauen Zeiten der Geopolitik kein hinreichendes Konzept, können zu viel Prozess und Mehrfachstrukturen zur Selbstblockade führen. Ein Titelthema zur EU in der Welt von morgen: Was sie will, mit wem und wozu – und wie es gehen könnte.

Weitere Themen

Empfehlungen der Redaktion

Wahre Freiheit

Kostenpflichtig

Warum wir Forschungskooperation und Dialogprogramme mit Nicht-Demokratien neu denken sollten. Von roten Linien und eigenen Werten.

Als wär’s ein Beckett-Stück

Kostenpflichtig

Kein anderes Land beobachtet die Irrungen und Wirrungen des Brexit so minutiös und besorgt wie Irland – einschließlich der Briten selbst. Entgeisterung und Kopfschütteln prägen die Berichterstattung und die Kommentare auf der Nachbarinsel. Die Iren kennen die Briten gut; ihre Betrachtung des Brexit zeigt, wie sehr das irische Selbstverständnis inzwischen vom britischen abweicht.

Autor*in/nen
IP
Internationale Presse
Veröffentlichungsdatum

Online Exklusiv

Europas „Sinatra-Doktrin“

Wenn die EU im Verhältnis zwischen den USA und China nicht zwischen den Fronten zerrieben werden möchte, sollte sie beiden Blöcken gegenüber ihren eigenen Weg finden: Sie sollte die Welt aus ihrer Warte betrachten, ihre Werte und Interessen verteidigen und die ihr zur Verfügung stehenden Machtinstrumente nutzen.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

IP Special: Digitales Europa 2030

Bild: Computeranimation des Telekommunikationsnetzes über Europa

Digitaler 
dritter Weg

Mit Schwung und gleich drei großen Initiativen ist Europa in seine „Digital Decade“ gestartet. Nun muss es eine Strategie entwickeln, die seine Wettbewerbsfähigkeit bewahrt und die doppelte Gefahr des Überwachungskapitalismus und des Techno-Autoritarismus umgeht.

Autor*in/nen
IP
Veröffentlichungsdatum

IP Special: Israel und Deutschland im US-Wahljahr

Bild: Zeichnung der Tür der Synagoge in Halle

Mehrheit 
und Minderheiten

Plurale Gesellschaften wie Israel, die USA und Deutschland sind zwar sehr unterschiedlich, gründen jedoch alle auf der Vielfalt, die Minderheiten mitbringen

Ausgaben